ENaQ-Projekt präsentiert sich auf der OLEC Jahrestagung

Am 30. August 2018 fand die OLEC-Jahrestagung „INSIGHT ENERGIEWENDE – Eine Region im Praxistest“ im Bundestechnologiezentrum für Elektro- und Informationstechnik e.V. (BFE) in Oldenburg statt. Neben einer Reihe an interessanten Vorträgen, Workshops und Gesprächen gab es auch einen Markt der Möglichkeiten, auf dem sich Partner aus dem OLEC-Netzwerk und andere Projekte und Initiativen vorstellen konnten.

Auch das ENaQ-Projekt war auf der Jahrestagung breit vertreten. Die Projektpartner embeteco, ESP und Quantumfrog betreuten Stände auf dem Markt der Möglichkeiten und präsentierten nicht nur das Projekt an sich, sondern auch spannende Demonstratoren wie etwa ein beispielhaftes Quartiers-Modell und eine Virtual Reality – Ansicht dieses sowie Technologien rund um den smarten Pfosten.
Prof. Dr. Sebastian Lehnhoff, Bereichsvorstand Energie des OFFIS Instituts für Informatik und Projektleiter ENaQ, stellte das Projekt in seinem Vortrag „Technische Innovationen im Energetischen Nachbarschaftsquartier“ vor. Auch im Rahmen des Vortrages „Smart City Entwicklung auf Bundesebene“ von Matthias Brucke, Inhaber embeteco GmbH & Co. KG, kam das ENaQ-Projekt zur Sprache. Als ein kleines Highlight der ENaQ-Präsenz auf der OLEC-Jahrestagung visualisierten einige VertreterInnen des Projektkonsortiums mit dem „ENaQ-Zaungespräch“ alternative Blickwinkel auf die Vision für die Energiewende im Energetischen Nachbarschaftsquartier Oldenburg.

Weitere Informationen zur OLEC-Jahrestagung finden Sie hier!

Vielen Dank an alle, die sich aktiv als Aussteller auf dem Markt der Möglichkeiten, als Referenten und als Schauspieler im Zaungespräch in die OLEC-Jahrestagung eingebracht haben!

Am 30. August 2018 fand die OLEC-Jahrestagung „INSIGHT ENERGIEWENDE – Eine Region im Praxistest“ im Bundestechnologiezentrum für Elektro- und Informationstechnik e.V. (BFE) in Oldenburg statt. Neben einer Reihe an interessanten Vorträgen, Workshops und Gesprächen gab es auch einen Markt der Möglichkeiten, auf dem sich Partner aus dem OLEC-Netzwerk und andere Projekte und Initiativen vorstellen konnten.

Auch das ENaQ-Projekt war auf der Jahrestagung breit vertreten. Die Projektpartner embeteco, ESP und Quantumfrog betreuten Stände auf dem Markt der Möglichkeiten und präsentierten nicht nur das Projekt an sich, sondern auch spannende Demonstratoren wie etwa ein beispielhaftes Quartiers-Modell und eine Virtual Reality – Ansicht dieses sowie Technologien rund um den smarten Pfosten.
Prof. Dr. Sebastian Lehnhoff, Bereichsvorstand Energie des OFFIS Instituts für Informatik und Projektleiter ENaQ, stellte das Projekt in seinem Vortrag „Technische Innovationen im Energetischen Nachbarschaftsquartier“ vor. Auch im Rahmen des Vortrages „Smart City Entwicklung auf Bundesebene“ von Matthias Brucke, Inhaber embeteco GmbH & Co. KG, kam das ENaQ-Projekt zur Sprache. Als ein kleines Highlight der ENaQ-Präsenz auf der OLEC-Jahrestagung visualisierten einige VertreterInnen des Projektkonsortiums mit dem „ENaQ-Zaungespräch“ alternative Blickwinkel auf die Vision für die Energiewende im Energetischen Nachbarschaftsquartier Oldenburg.

Weitere Informationen zur OLEC-Jahrestagung finden Sie hier!

Vielen Dank an alle, die sich aktiv als Aussteller auf dem Markt der Möglichkeiten, als Referenten und als Schauspieler im Zaungespräch in die OLEC-Jahrestagung eingebracht haben!

2018-09-10T12:03:42+00:00