Dialogforum Fliegerhorst

14. September 2019 – EWE Forum Alte Fleiwa

 

(Alte Fleiwa 1, 26121 Oldenburg)

 

 

Liebe Oldenburger Bürgerinnen und Bürger,

die Entwicklungen auf dem Fliegerhorst-Gelände stoßen in der Oldenburger Bevölkerung auf großes Interesse. Genau dieses Interesse und das Engagement vieler Bürgerinnen und Bürger, die eigene Stadt mitzugestalten, begrüßen wir sehr. Die Projektpartnerinnen und Projektpartner des Energetischen Nachbarschaftsquartiers Fliegerhorst Oldenburg möchten alle interessierten Oldenburger Bürgerinnen und Bürger zu einem Dialogforum einladen, um über die Entwicklungen im Projekt zu informieren, um über quartiersrelevante Themen zu diskutieren und um Meinungen aus der Bevölkerung zur Quartiersentwicklung einzuholen. Das Projekt hat zum Ziel, einen Teil des Fliegerhorsts (Bauabschnitt N-777 F) als nachhaltiges Smart City Quartier zu gestalten. Auch Familien mit Kindern sind herzlich willkommen. Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Markt der Möglichkeiten (10 – 18 Uhr)

Messeartig werden verschiedene Themen an Ständen präsentiert, wo Sie die Möglichkeit haben, sich auszutauschen. Alle Besucherinnen und Besucher sind dazu eingeladen, ihre persönliche Meinung abzugeben. Es wird u.a. Stände geben zu folgenden Themen: Mobilitätsangebote, „Smarter Pfosten“ (multifunktionaler Laternenpfahl), Energiespiel „Change the Game“, 3D Rundgang auf dem Quartier, Wasserstoffauto, etc.

Kinderprogramm (10 – 18 Uhr)

Während des gesamten Tages wird es auch für Kinder die Möglichkeit geben, sich kreativ auszuleben und nach ihren ganz eigenen Vorstellungen mit Holz zu bauen… vielleicht sogar den Entwurf unseres nachhaltigen Wohnquartiers.

Energie-Workshop 1 (13.15 – 14.45 Uhr)

Was sind Wünsche und Möglichkeiten im Hinblick auf die Stromversorgung der Zukunft? Gemeinsam mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern soll es im Workshop darum gehen, das Spannungsverhältnis von Stromerzeugung und Stromverbrauch genauer unter die Lupe zu nehmen. Hierbei sollen Ansätze identifiziert und Ideen entwickelt werden, die Möglichkeiten zu einer Verhaltensänderung im alltäglichen und individuellen Stromverbrauch bieten. Was würde Sie persönlich dazu bewegen, Ihren Stromkonsum zu verändern, ohne sich dabei einschränken zu müssen. In kollaborativer Atmosphäre wollen wir ermitteln, wie Angebote aussehen müssten, um die Energiewende voranzubringen.

Energie-Workshop 2 (15.00 – 16.30 Uhr)

Bürgerinnen und Bürger zu beteiligen heißt auch Möglichkeiten zu bieten, in die lokale Energieinfrastruktur zu investieren und evtl. auch darüber mitzuentscheiden. In diesem Workshop sollen unterschiedliche finanzielle Beteiligungsmöglichkeiten an Energieanlagen gegenübergestellt und von Bürgerinnen und Bürgern bewertet werden.

Mobilitäts-Workshop (13.15 – 16.30 Uhr)

In diesem Workshop können Sie die Mobilitätsangebote in dem autoarmen Quartier mitgestalten. Auf einer Planungskarte können unterschiedliche Mobilitätsmaßnahmen wie zum Beispiel Lastenräder, Carsharing-Angebote und eine smarte Bushaltestelle ausgewählt und konkret verortet werden. Gemeinsam wollen wir überlegen, wie ein klimafreundliches und innovatives Quartier der Zukunft in dem Bereich Mobilität aussieht.

Hinweis

Alle Workshops werden einmal stattfinden. Grundkenntnisse sind nicht erforderlich. Die Plätze sind begrenzt, daher ist eine Anmeldung im Vorwege wünschenswert, aber nicht zwingend erforderlich.

Veranstaltungsablauf

Das Programm zum Download als pdf-Datei gibt es hier:

Programm zum Download

Anmeldung

Zur besseren Planbarkeit bitten wir Sie, sich nachstehend kurz anzumelden. Die Anmeldung ist dabei freiwillig und dient ausschließlich dazu die benötigten Kapazitäten (Bestuhlung, Catering, etc.) einschätzen zu können. Sie erhalten keine Anmeldebestätigung, eine Teilnahme an der Veranstaltung ist folglich auch ohne Anmeldung möglich.
Für den Fall, dass Sie über die Entwicklungen im ENaQ-Wohnquartier auf dem Fliegerhorst informiert bleiben möchten, können Sie sich zudem nach Ihrer Anmeldung auch für den ENaQ-Newsletter eintragen (unten rechts auf der Seite ).

Ich interessiere mich/ Wir interessieren uns für die Teilnahme am:

Hinweis und Einwilligung in den Datenschutz:

Die Anmeldung ist freiwillig und dient ausschließlich dazu die benötigten Kapazitäten (Bestuhlung, Catering, etc.) einschätzen zu können. Sie erhalten keine Anmeldebestätigung, eine Teilnahme an der Veranstaltung ist auch ohne Anmeldung möglich. Die Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten beruht auf Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung. Die Erhebung der Daten erfolgt durch den OFFIS e.V. für die Universität Oldenburg als Veranstalter, wobei allein die aggregierte Teilnehmerzahl ohne Personenbezug an die Universität Oldenburg kommuniziert wird. Die Angabe Ihres Nachnamens und Vornamens dient ausschließlich dem Ausschluss von Mehrfachnennungen. Die Daten werden unmittelbar nach der Veranstaltung wieder gelöscht.

Ihre Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden, ohne dass dies die Rechtmäßigkeit der bisher erfolgten Verarbeitung berührt. Ihren Widerruf richten Sie bitte möglichst an: marketing@offis.de.

Dialogforum Fliegerhorst

14. September 2019 – EWE Forum Alte Fleiwa (Alte Fleiwa 1, 26121 Oldenburg)

 

Liebe Oldenburger Bürgerinnen und Bürger,

die Entwicklungen auf dem Fliegerhorst-Gelände stoßen in der Oldenburger Bevölkerung auf großes Interesse. Genau dieses Interesse und das Engagement vieler Bürgerinnen und Bürger, die eigene Stadt mitzugestalten, begrüßen wir sehr. Die Projektpartnerinnen und Projektpartner des Energetischen Nachbarschaftsquartiers Fliegerhorst Oldenburg möchten alle interessierten Oldenburger Bürgerinnen und Bürger zu einem Dialogforum einladen, um über die Entwicklungen im Projekt zu informieren, um über quartiersrelevante Themen zu diskutieren und um Meinungen aus der Bevölkerung zur Quartiersentwicklung einzuholen. Das Projekt hat zum Ziel, einen Teil des Fliegerhorsts (Bauabschnitt N-777 F) als nachhaltiges Smart City Quartier zu gestalten. Auch Familien mit Kindern sind herzlich willkommen. Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Markt der Möglichkeiten (10 – 18 Uhr)

Messeartig werden verschiedene Themen an Ständen präsentiert, wo Sie die Möglichkeit haben, sich auszutauschen. Alle Besucherinnen und Besucher sind dazu eingeladen, ihre persönliche Meinung abzugeben. Es wird u.a. Stände geben zu folgenden Themen: Mobilitätsangebote, „Smarter Pfosten“ (multifunktionaler Laternenpfahl), Energiespiel „Change the Game“, 3D Rundgang auf dem Quartier, Wasserstoffauto, etc.

Kinderprogramm (10 – 18 Uhr)

Während des gesamten Tages wird es auch für Kinder die Möglichkeit geben, sich kreativ auszuleben und nach ihren ganz eigenen Vorstellungen mit Holz zu bauen… vielleicht sogar den Entwurf unseres nachhaltigen Wohnquartiers.

Energie-Workshop 1 (13.15 – 14.45 Uhr)

Was sind Wünsche und Möglichkeiten im Hinblick auf die Stromversorgung der Zukunft? Gemeinsam mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern soll es im Workshop darum gehen, das Spannungsverhältnis von Stromerzeugung und Stromverbrauch genauer unter die Lupe zu nehmen. Hierbei sollen Ansätze identifiziert und Ideen entwickelt werden, die Möglichkeiten zu einer Verhaltensänderung im alltäglichen und individuellen Stromverbrauch bieten. Was würde Sie persönlich dazu bewegen, Ihren Stromkonsum zu verändern, ohne sich dabei einschränken zu müssen. In kollaborativer Atmosphäre wollen wir ermitteln, wie Angebote aussehen müssten, um die Energiewende voranzubringen.

Energie-Workshop 2 (15.00 – 16.30 Uhr)

Bürgerinnen und Bürger zu beteiligen heißt auch Möglichkeiten zu bieten, in die lokale Energieinfrastruktur zu investieren und evtl. auch darüber mitzuentscheiden. In diesem Workshop sollen unterschiedliche finanzielle Beteiligungsmöglichkeiten an Energieanlagen gegenübergestellt und von Bürgerinnen und Bürgern bewertet werden.

Mobilitäts-Workshop (13.15 – 16.30 Uhr)

In diesem Workshop können Sie die Mobilitätsangebote in dem autoarmen Quartier mitgestalten. Auf einer Planungskarte können unterschiedliche Mobilitätsmaßnahmen wie zum Beispiel Lastenräder, Carsharing-Angebote und eine smarte Bushaltestelle ausgewählt und konkret verortet werden. Gemeinsam wollen wir überlegen, wie ein klimafreundliches und innovatives Quartier der Zukunft in dem Bereich Mobilität aussieht.

Hinweis

Alle Workshops werden einmal stattfinden. Grundkenntnisse sind nicht erforderlich. Die Plätze sind begrenzt, daher ist eine Anmeldung im Vorwege wünschenswert, aber nicht zwingend erforderlich.

Veranstaltungsablauf

Das Programm zum Download als pdf-Datei gibt es hier:

Programm zum Download

Anmeldung

Zur besseren Planbarkeit bitten wir Sie, sich nachstehend kurz anzumelden. Die Anmeldung ist dabei freiwillig und dient ausschließlich dazu die benötigten Kapazitäten (Bestuhlung, Catering, etc.) einschätzen zu können. Sie erhalten keine Anmeldebestätigung, eine Teilnahme an der Veranstaltung ist folglich auch ohne Anmeldung möglich.
Für den Fall, dass Sie über die Entwicklungen im ENaQ-Wohnquartier auf dem Fliegerhorst informiert bleiben möchten, können Sie sich zudem nach Ihrer Anmeldung auch für den ENaQ-Newsletter eintragen (unten rechts auf der Seite ).

Ich interessiere mich/ Wir interessieren uns für die Teilnahme am:

Hinweis und Einwilligung in den Datenschutz:

Die Anmeldung ist freiwillig und dient ausschließlich dazu die benötigten Kapazitäten (Bestuhlung, Catering, etc.) einschätzen zu können. Sie erhalten keine Anmeldebestätigung, eine Teilnahme an der Veranstaltung ist auch ohne Anmeldung möglich. Die Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten beruht auf Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung. Die Erhebung der Daten erfolgt durch den OFFIS e.V. für die Universität Oldenburg als Veranstalter, wobei allein die aggregierte Teilnehmerzahl ohne Personenbezug an die Universität Oldenburg kommuniziert wird. Die Angabe Ihres Nachnamens und Vornamens dient ausschließlich dem Ausschluss von Mehrfachnennungen. Die Daten werden unmittelbar nach der Veranstaltung wieder gelöscht.

Ihre Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden, ohne dass dies die Rechtmäßigkeit der bisher erfolgten Verarbeitung berührt. Ihren Widerruf richten Sie bitte möglichst an: marketing@offis.de.