Austausch mit anderen Leuchtturmprojekten auf dem FONA Forum in Leipzig

Am 5. und 6. Juni 2018 fand das 14. Forum für Nachhaltigkeit (FONA) des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) in der Kongresshalle Leipzig statt. Das Projekt ‚Energetisches Nachbarschaftsquartier Fliegerhorst Oldenburg‘ präsentierte sich auf dem FONA-Forum, das in diesem Jahr unter dem Motto „Stadt forscht Zukunft!“ stattfand, im Rahmen eines Workshops zur Energiewende in Städten und Quartieren. Daran teilgenommen haben neben den aktuell gestarteten Leuchtturmprojekten in Oldenburg, Heide, Zwickau, Stuttgart/Überlingen, Kaiserslautern und Esslingen auch Städte und Kommunen in denen über vorangegangene Förderprogramme energieeffiziente Quartiere realisiert wurden. Für alle Beteiligten stand der Austausch untereinander im Vordergrund, um von erfolgreichen Beispielen der Umsetzung in den Quartieren und auch der dabei notwendigen Beteiligung von Bürgerinnen und Bürgern gegenseitig zu lernen. Gleichzeitig wurden auch konkrete Wünsche an Vertreter der anwesenden Ministerien geäußert, den Austausch zwischen den Projekten weiter zu intensivieren indem eine zukünftige Begleitforschung sich dem Thema annimmt.

Am 5. und 6. Juni 2018 fand das 14. Forum für Nachhaltigkeit (FONA) des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) in der Kongresshalle Leipzig statt. Das Projekt ‚Energetisches Nachbarschaftsquartier Fliegerhorst Oldenburg‘ präsentierte sich auf dem FONA-Forum, das in diesem Jahr unter dem Motto „Stadt forscht Zukunft!“ stattfand, im Rahmen eines Workshops zur Energiewende in Städten und Quartieren. Daran teilgenommen haben neben den aktuell gestarteten Leuchtturmprojekten in Oldenburg, Heide, Zwickau, Stuttgart/Überlingen, Kaiserslautern und Esslingen auch Städte und Kommunen in denen über vorangegangene Förderprogramme energieeffiziente Quartiere realisiert wurden. Für alle Beteiligten stand der Austausch untereinander im Vordergrund, um von erfolgreichen Beispielen der Umsetzung in den Quartieren und auch der dabei notwendigen Beteiligung von Bürgerinnen und Bürgern gegenseitig zu lernen. Gleichzeitig wurden auch konkrete Wünsche an Vertreter der anwesenden Ministerien geäußert, den Austausch zwischen den Projekten weiter zu intensivieren indem eine zukünftige Begleitforschung sich dem Thema annimmt.

OFFIS – Institut für Informatik
Dr.-Ing. Sven Rosinger

Escherweg 2
26121 Oldenburg

Tel: +49 441 9722 242
E-Mail: sven.rosinger@offis.de

By |2018-06-07T09:21:16+00:00Juni 7th, 2018|Allgemein|Kommentare deaktiviert für Austausch mit anderen Leuchtturmprojekten auf dem FONA Forum in Leipzig